Matthias Seibold

Matthias Seibold erhielt 2018 seinen Master-Abschluss an der TU München im Bereich Maschinenbau mit den Schwerpunkten Mechatronik und Medizintechnik. Seit Dezember 2018 ist er als Wissenschaftler im ROCS-Team tätig und hat seine Doktorarbeit unter der Leitung von Prof. Nassir Navab an der TU München geschrieben. Nach deren Abschluss im November 2022 arbeitet er im PROFICIENCY Projekt als PostDoc, seine Forschungsinteressen umfassen Medical Deep Learning, Acoustic Sensing, Computer Vision, Medical Augmented Reality und Surgical Sonification.

Publikationen